Biografie | Roswitha Bulang

Heilpraktikerin Roswitha Bulang
Gestatten Sie mir, dass ich mich vorstelle.

Ich bin Roswitha Bulang, geb. 1959 in Quoos, bei Bautzen.

Nach dem Schulabschluss 1975 begann das dreijährige Fachschulstudium mit dem Berufsziel Krankenschwester. Von 1978 bis 1990 war ich als Krankenschwester im KKH Bautzen in der chirurgischen Abteilung tätig. Die Qualifikation zur Fachkrankenschwester ermöglichte es mir, meine Kenntnisse zu erweitern. 1990 wechselte ich ins Malteserkrankenhaus „St.-Benno“ in Bautzen und betreute auch da wieder Patienten vor und nach Operationen.

Ausbildung zur Heilpraktikerin

Durch Selbsterfahrung bekam ich Einblick in naturheilkundliche Therapieverfahren und mein Interesse dafür war geweckt, sodass ich nach Schließung des St.-Benno-Krankenhauses 1999 die Ausbildung zur Heilpraktikerin begann. Mit dem Bestehen der amtsärztlichen Prüfung 2001 eröffnete sich mir nun die Möglichkeit kranke Menschen, die Hilfe und Linderung suchen zu behandeln und zu begleiten.

  • 01.03.2002 Niederlassung in eigener Praxis in Geißmannsdorf bei Bischofswerda
  • 2002 – 2005 Ausbildung in TCM (Traditionell chinesische Medizin)
  • 2005 Praxisumzug nach Bautzen, Dr.-Maria-Grollmuß- Str. 24
  • 2010 Ausbildung zum Chelat- Therapeuten DACT (klinische Metall- Toxikologie)
  • 2010 – 2011 Ausbildung in der Mikro- Energie- Therapie nach dem „ReSelf“ Therapiekonzept

Mit meinem Praxisumzug nach Bautzen lernte ich Herrn Rudolf Christoph kennen und als Kollegen schätzen, zum Erfahrungsaustausch und gemeinsamen Weiterbildungen. So reifte die Idee unsere beiden Praxen zu vereinen, um den Patienten ein umfassenderes Diagnose- und Therapieangebot machen zu können. Im März 2011 eröffnete das gemeinschaftliche Naturheilzentrum VisNatura.

Seit 2006 bin ich ständiges Mitglied der Prüfungskommission zur Überprüfung von Heilpraktikern im Freistaat Sachsen.